Jörg`s Modellbahn und Modellbau Seite

Sie sind hier:  Startseite > Modellbahn > Geräuschkulisse für die Anlage

Geräuschkulisse für die Anlage

Lange Zeit habe ich im Internet geforscht wie ich eine Geräuschkulisse für meine Anlage erzeugen kann und das Ganze möglichst über PC gesteuert. Fündig bin ich dann auf der Seite www.mobasound.de geworden. Diese Software war genau was ich gesucht habe.

Kombinieren könnte man das jetzt noch mit einem Soundmodulbausatz der Firma ELV. Mit diesem Modul ist es möglich über eine MicroSD Speicherkarte 10 Sounds zu speichern und diese über Taster oder Schaltkontakte abzurufen. Zum Beispiel für ein Läutewerk an Bahnübergängen.

Hier ein kleiner Erfahrungsbericht dazu, der auch auf der Seite des Herstellers veröffentlicht wurde.

"MobaSound ist ein Programm, um eine Geräuschkulisse für Modelleisenbahnen zu erstellen. Es lässt sich sehr gut einsetzen, um eine zum Aufbau der Anlage passende Atmosphäre zu erzeugen.

Ich benutze es, um meine Modellbahn mit einer Geräuschkulisse zu versehen, damit nicht nur einzelne Loks etwas von sich geben, sondern der Betrachter immer wieder zu kleinen Szenen auf der Bahn gelenkt wird. Ausserdem dient es mir auch als Ergänzung zu meiner vorhandenen Bahnbeleuchtung mit Tag/Nacht Übergang.

Nach dem Start der Anwendung sieht man eine Grundübersicht mit einer kleinen Menüleiste. Über diese Menüleiste lässt sich nun ein neues Projekt erstellen oder ein bereits fertiges vom Rechner laden.


Hat man ein Fertiges geladen und klickt auf abspielen, werden die eingefügten Sounds und Geräusche, je nach ihren Einstellungen abgespielt, wobei es derzeit zwei Bereiche gibt. Zum Einen Ambiente (für die Geräuschkulisse) und Station (gerade für Bahnhöfe oder spezielle Sounds interessant).


Fängt man gerade an, mit dem Programm zu arbeiten, ist das auch kein Problem. Es ist relativ selbsterklärend und so kann man in nur ein paar Minuten schon eine schöne Geräuschkulisse erzeugen. Ich habe dazu zum Beispiel als Grundsound die beiligende Beispiel Datei Natur.wav eingefügt und lasse sie dauernd abspielen. Dann habe ich mir überlegt wo welche Geräusche auf der Anlage zu hören sein müssten, z.b. rechts von mir ein langsam fliessender Mühlbach.

 

Über die Links auf der MobaSound Homepage habe ich mir kostenfreie Sounds und Geräusche auf dem Internet runtergeladen und entsprechend neu in das Projekt mit eingefügt.

Sehr schön ist die Möglichkeits für die einzelnen Sounds im Bereich Ambiente verschiedene Modi einzustellen. Folgende Modi gibt es:

 

  • Einmaliges Abspielen - Das heisst der Sound wird nur einmal beim Start des Projects abgespielt
  • Regelmäßiges Abspielen - Der Sound wird regelmässig in einem bestimmten Zeitintervall abgespielt
    (Sehr schön wenn man z.B. das Glockläuten einer Turmuhr jede Stunde erklingen lassen möchte)
  • Unregelmäßiges Abspielen - Der Sound wird nach einem Zufallsgeneratorprinzip und einem eingestellten Zeitintervall abgespielt.
    (Kann man gut nutzen wenn mal ein Flugzeug vorbeifliegen soll, Autos fahren ab und an über die Straße, Kühe muhen manchmal, usw....)
  • Kontinuierliches Abspielen - Der Sound wird kontinuierlich in einem Loop abgespielt. Wenn man also die passende Geräuschekulisse z.B. für einen Sommertag gefunden hat, lässt man sie einfach so ablaufen.

 

Alle Sounds lassen sich auch noch in der Balance und in der Lautstärke einstellen so dass sie bei passender Aufstellung der Stereolautsprecher gut räumlich ortbar sind.


Bei meinem Project habe ich mittlerweile etwa 25 Sounds geladen (wobei es täglich mehr werden, wenn ich was Neues finde) und Folgendes eingestellt:

 

  • kontinuierlich - Grundkulisse ist Vogelgezwitscher (beiliegende natur.wav) Stereo
  • kontinuierlich - Bachgeplätscher von rechts
  • regelmässig - alle Stunde Kirchturmglocke von links
  • unregelmässig - diverse leise Autofahrgeräusche Stereo
  • unregelmässig - ab und an ein Tatütata was irgendwo in Entfernung zu hören ist
  • unregelmässig - diverse Bauernhofgeräusche von leicht links
  • unregelmässig - Marktplatzgeräusche von leicht rechts

Im zweiten Bereich Station kann man 20 Sounds einstellen, die auf Knopfdruck, bzw. Klick, abgerufen werden. Ich nutze diesen Bereich zum Beispiel um Ansagen oder Geräusche am Bahnhof zu generieren. Hier lassen sich die einzelnen Sounds auch in Lautstärke und Balance regeln. Ich habe hier zum Beispiel Ansagen geladen wie "Vorsicht am Bahnsteig, der Zug fährt ab" oder der Pfiff des Zugbegleiters.

 

Mein Fazit und Wertung zu dem Programm:

Die Bestellung und Bezahlung verliefen reibungslos über das Web. Als Bezahlung wählte ich PayPal, so wurde das Geld gleich beim Hersteller gutgeschrieben und ich bekam schon nach kurzer Zeit den Downloadlink und die Lizenz.
Um das Programm laufen zu lassen habe ich mir einen gebrauchten PC besorgt. Er hat einen Pentium 4 3,2 GHz DualCore Prozessor und 512 mb Arbeitsspeicher und Betriebssystem ist WinXP prof. Es läuft einwandfrei darauf. Die Installation habe ich selbst durchgeführt und verlief reibungslos, nachdem ich vorher Direct X und .NET nachinstalliert hatte.

Der Hersteller reagiert auf Anfragen prompt und sehr zuvorkommend.

Der Preis ist absolut gerechtfertigt für den Funktionsumfang des Programms. Es lässt sich einfach installieren und einfach bedienen und durch die Einstellmöglichkeiten der Sounds (die man überwiegend kostenfrei im Netz finden kann) lässt sich für jeden Anwendungsfall eine super Geräuschkulisse zusammenbauen.

Es bietet genau was ich im Internet gesucht habe und ich kann es nur jedem weiterempfehlen, der seine Modellbahn mit noch mehr Ambiente versehen möchte."

 

Aktuell

05.04.2017

Im Bereich Modellbau hat mein neues Spielzeug Einzug gehalten. Ein 3D Drucker. Lachend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vote für meine Seite TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de | Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login