Jörg`s Modellbahn und Modellbau Seite

Sie sind hier:  Startseite > Modellbahn > PC Steuerung der Anlage

PC Steuerung der Anlage

07.05.2013

Zu Anfang habe ich immer gesagt das ich meine Eisenbahn selber steuere, aber je weiter ich gebastelt hab desto mehr Probleme tauchten auf, die sich nur noch mit einer PC Steuerung realisieren ließen. Mit ihr lassen sich meine Schattenbahnhöfe jetzt sogar in beiden Richtungen befahren.

Nach mehreren Recherchen im Internet und in MoBa Zeitschriften habe ich mich dann für das Programm iTrain entschieden.

Meine Kriterien waren das Zusammenspiel mit meiner CS2, die Kosten, der Service/Support, die Weiterentwicklung, einfache und wenn gewünscht manuelle Bedienung, sowie eine Testmöglichkeit vor dem Kauf.

Was braucht man für die Steuerung:

  • Eine Digitalzentrale, in meinem Fall die Märklin CS2
  • einen PC mit dem die Zentrale mittels Netzwerk verbunden wird
  • Rückmeldemodule (Ich verwende die RM-88-N-O Rückmelder von Littfinski Daten Technik.) und Rückmelder
  • Loks mit Digitaldecoder
  • Weichen- und Signaldecoder (für die automatische Steuerung)

Welche Möglichkeiten bietet iTrain:

  • Einfache Bedienung der Loks, auch manuell
  • Dauer- und Streckenmesswerte der einzelnen Loks
  • Flexible anpassbares Gleisbild mit ganzem Überblick
  • Fahrstraßen zum Schalten mehrerer Weichen und Signale
  • Automatisches Fahren mit einem oder mehreren Rückmeldern pro Block mittels Maßangaben
  • Automatisches Auslesen von Blockverbindungen aus dem Gleisplan
  • Einfache Einstellung von Haupt- und Vorsignalen
  • Einfügen von Text, Bahnsteigen und Gebäuden im Gleisbild
  • Anhalten in der Mitte des Bahnsteigs ohne extra Rückmelder mittels Positionsfeature
  • Einfache Zugroutenerstellung nur durch Angabe der Bahnhöfe
  • Änderungen an Definitionen sind jederzeit möglich und direkt überall zu sehen
  • Steuerung der Modellbahn mit mehreren Rechnern in der Professional Version
  • Gleichzeitiges Steuern mehrerer Digitalzentralen in der Professional Version

Ich lud mir eine Testversion herunter um erstmal das Zusammenspiel zu testen. Nach der Installation und einer kleinen Konfiguration des Programms und der CS2, bezüglich Netzwerk, konnte ich schon loslegen. Erstmal erstellte ich den Gleisplan (Hier ist es zum Beispiel sehr sinnvoll wenn man die Gleisplandatei zum Beispiel in Dropbox speichert, dann kann man von jedem PC / Laptop drauf zu greifen und auch vom Sofa aus am Plan arbeiten Zwinkernd). Dann kam die erste Lok dran. Ohne Schwierigkeiten ließ sie sich steuern.

Mit der Testversion konnte ich nur 3 Loks und eine Handvoll Magnetartikel steuern, deshalb registrierte ich mich und bekam so eine Test-Lizenz für 2 Monate mit vollem Funktionsumfang.

Nun ging es weiter mit Rückmelder einrichten, Blöcke erstellen und Routen einrichten. Alles ging flott von der Hand. Nach dem Geschwindigkeitseinmessen der Loks stand nun einem ersten automatischen Probebetrieb nichts im Weg. 7 Züge, incl. Pendelzug, laufen nun voll Automatisch auf der Anlage. Kleine Feinanpassungen müssen noch gemacht werden, aber bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

Es macht einfach Spass dem Zugbetrieb zu zu sehen und dabei auch die Details auf der Anlage betrachten zu können.

Aktuell baue ich weitere Rückmelder ein und habe auch im Bahnhofsbereich noch Modifikationen vorgenommen.

11.06.2013

Hier mal eine aktuelle Ansicht meines Gleisplans:

Mein Gleisplan in iTrain

Für den BW Bereich muss ich noch Rückmelder einbauen und die Blöcke dann entsprechend einrichten.

 

Ein zweiter Pendelzug (Der Regionalexpress mit Doppelstockwagen und Steuerwagen) wird demnächst dazu kommen, wenn ich das neu gelegte Abstellgleis im rechten Schattenbahnhof mit Rückmeldern ausgestattet habe. Er soll dann zwischen besagtem Abstellgleis und dem Block ganz unten hin und her Pendeln.

20.06.2013

Für die Rückmeldungen über die s88 Module zur CS2 hatte ich mir von Littfinski Datentechnik (LDT) noch die Datenweiche DSW-88-N zugelegt um zwei Rückmeldestränge auf zu bauen. Leider funktioniert es bislang nicht wie beschrieben. Ohne die Datenweiche gibt es keine Probleme, aber sobald sie zwischenhängt werden die s88 Module nicht mehr richtig erkannt.

Nach Rückfrage bei LDT stellte sich heraus, das die CS2 seid der Software Version 2.0.1 den S88-Rückmeldebus nicht mehr nach dem s88-Quasistandart bedient. Aber LDT und Märklin sind wohl schon in Kontakt um Abhilfe mit einem Update auf der CS2 zu schaffen. Ich hoffe sie kriegen das schnell hin.

21.08.2014

Wie man sieht ist einiges an Zeit vergangen. Mittlerweile habe ich itrain auf die Version 3.1.1 aktualisiert. Neu in der Version 3 ist zum Beispiel die Möglichkeit Bahnübergänge einzufügen und Blöcken zu zu ordnen. Wird ein Block mit Bahnübergang reserviert, so schliesst dieser jetzt automatisch. Hat der Zug den Block verlassen, wird der Bahnübergang wieder geöffnet. Eine echt feine Sache. Hier der aktuelle Gleisplan:

Aktuell

05.04.2017

Im Bereich Modellbau hat mein neues Spielzeug Einzug gehalten. Ein 3D Drucker. Lachend

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vote für meine Seite TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de | Powered by CMSimple_XH| Template: ge-webdesign.de| html| css| Login